Wissenschaft

Definition

Wissenschaft ist der Erwerb von neuem Wissen durch Forschung, seine Weitergabe durch Lehre, der gesellschaftliche, historische und institutionelle Rahmen, in dem dies organisiert betrieben wird, sowie die Gesamtheit des so erworbenen menschlichen Wissens. Forschung ist die methodische Suche nach neuen Erkenntnissen, ihre systematische Dokumentation und Veröffentlichung in Form von wissenschaftlichen Arbeiten. Prinzipiell soll jedermann die Forschungsergebnisse nachvollziehen, überprüfen und für sich nutzen können. Lehre ist die Weitergabe der Grundlagen des wissenschaftlichen Forschens und die Vermittlung eines Überblicks über das Wissen eines Forschungsfelds, den aktuellen Stand der Forschung.

Wichtiger Hinweis zum Umgang der Förderstiftung für Kunst und Wissenschaft mit dem Coronavirus

Wir möchten, dass Sie und unsere Mitarbeiter gesund bleiben und nehmen die Vorgaben der Bundesregierung zum Umgang mit dem Coronavirus sehr ernst.

Das Betreten der Räumlichkeiten mit Symptomen einer Corona-Erkrankung bzw. nach Kontakt mit einer infizierten Person ist nicht gestattet.

Wir weisen darauf hin, dass wir bei Nichtbeachtung der Hygieneregeln von unserem Hausrecht Gebrauch machen und einen Platzverweis aussprechen.

 

Nutzen Sie unsere virtuelle Präsentation auf der Homepage. Gerne beantworten wir Ihre Fragen telefonisch, per E-Mail oder in einer Videokonferenz.

Bitte bleiben Sie gesund!

Verstanden